Kompetenzen

Berufsausbildungen
  • 2017 Personenzertifizierter Sachverständiger (EURO-ZERT), Dortmund
    gemäß DIN EN ISO/IEC 17024 für Bau- und Versicherungsschäden 
    Zusatzqualifikationen:
    Bauwerksdiagnostik /-instandsetzung /-sanierung /-schutz
    Begutachtung von Bauwerksabdichtungen - Abdichtungsarbeiten allg.
    Beurteilung von Feuchte- und Schimmelpilzschäden
  • 2011 Deutscher Gutachter und SV Verband (DGSV), Chemnitz
    zertifizierter Sachverständiger (SV) für Schäden an Gebäuden, Feuchte, Schimmel, Abdichtungstechnik
  • 2011 PersCert TÜV, Bad Oeynhausen Personenzertifizierung als Bau-SV für Sach- und Haftpflichtschäden
  • 2011 Europäisches Qualitäts- und Schulungszentrum (EQS), Emmerich / Rhein
    geprüfte Qualifikation zum Bau-SV für Sach- und Haftpflichtschäden
  • 2010 Bundesverband Deutscher SV des Handwerks (BDSH), Krefeld
    geprüfter Fachexperte des Handwerks
  • 2010 - 2009 Sachverständigen Akademie Aachen (SAA), Düren
    Studium / Komplettlehrgang eines SV für "Schäden an Gebäuden", sowie
    Vorbereitung
     zur Prüfung "Zertifizierung gemäß DIN EN ISO/IEC 17024"
  • 2009 Z€RT-Verband, Emmerich am Rhein  Freier n.d. Z€RT-Verband geprüfter SV - Fachbereiche Schäden an Gebäuden, Bewertung von bebauten & unbebauten Grundstücken
  • 2003 Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB), Berlin
    Zulassung als Referent für Abdichtungen mit (KMB) auf Basis DIN 18195
  • 2002 BZB, Krefeld  KMB-Schein gemäß DIN 18195 Teil 1 - 10
  • 1997 – 1996 Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ), Mülheim / Ruhr  Qualitätsassistent (QA) - Qualität & Umwelt, DIN EN ISO 9001 & 14001
  • 1996 Brillux, Münster  geprüfter Asbestsanierer nach TRGS 519, Anlage 4
  • 1995 Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein des ZDB, Dortmund  Schützen Instandsetzen Verbinden Verstärken - Betonbauteilen (S.I.V.V.)
  • 1994 IHK (Industrie- und Handelskammer), Duisburg  geprüfte Ausbildereignung für die gewerbliche Wirtschaft
  • 1993 – 1989 Friedrich - Albert - Lange – Schule, Duisburg  Staatlich geprüfter Techniker
  • 1989 – 1986 Industrie- und Handwerskammer (IHK), Duisburg  Werkstoffprüfer mit Brief

 

Technische Fähigkeiten & Kompetenzen
  • 2017 EURO-ZERT, Dortmund
    Die Tätigkeit des Sachverständigen nach den neuen Vorschriften der Zivilprozessordnung (ZPO)
  • 2017 Beton, Krefeld
    Weiße Wannen - Bemessungswasserstand, nachträglicher Einbau, bauphysikalische Aspekte, Fugenabdichtungen, Detaillösungen
  • 2017 EURO-ZERT, Dortmund
    Bauwerksabdichtung DIN 18195 => 18531 -35 in der Praxis & vor Gericht
  • 2017 Remmers Akademie, Gladbeck
    Gebäudeinstandsetzung nach der neuen Normenreihe DIN 18531 - 18535
  • 2017 Labor Urbanus, Neuss
    3. Deutscher Schimmelpilztag
  • 2017 Sachverständigen Akademie Aachen (SAA), Aachen
    Feuchteschutz & Bauwerksabdichtung der DIN 18531 ff.
  • 2016 DESOI, Kalbach
    Rissinjektion, nachträgliche Abdichtung, Ankersysteme
  • 2016 iSOTEC, Leichlingen
    Schimmelpilze, Ursache, Sanierung, juristische Betrachtung
  • 2016 Rudolf Müller, Köln
    1. FT Barrierefreies planen & bauen, DIN 18040 / § 55 BauO NRW
  • 2016 EURO-ZERT, Witten
    Der gerichtliche Sachverständige und seine Tätigkeit
  • 2016 MC-Bau, Bottrop
    OXAL - Mauerwerksfeuchte, Keller, historische Gebäude
  • 2015 iSOTEC, Wuppertal
    Nachträgliche Abdichtung - Grundlagen, Regelwerke, juristische Aspekte
  • 2015 Bundesanzeiger, Köln
    Der Bau-SV - Beweismittel und Beweisführung, technische / rechtliche Aspekte
  • 2015 Oellers, Aldenhoven
    Mauerwerksabdichtung nach Regelwerken bezogen auf die Schdensanalyse
  • 2015 A & I, Neukirchen-Vluyn
    Schimmel in Gebäuden
  • 2014 Beton, Krefeld
    Betonbauwerke nach Wasserhaushaltsgestz (WHG)
  • 2014 Labor Urbanus, Düsseldorf
    1. Deutscher Schimmelpilztag - nachhaltig sanieren
  • 2014 MC-Bauchemie, Bottrop
    Altbauinstandsetzung mit OXAL
  • 2014 RKW (Kompetenzzentrum), Eschborn
    Bau-SV-Tag - Feuchteschutz und Bauwerksabdichtung
  • 2014 GUTJAHR, Essen
    Konstruktive Problemlösungen - Balkone, (Dach)-Terrassen und Außentreppen
  • 2014 iSOTEC, Bochum
    Nachträgliches Abdichten, Innendämmsysteme - Normen und Regelwerke
  • 2014 Gutachterauskunft, Cochem
    Sachverständiger für Schimmelpilzbewertung
  • 2013 Beton, Aachen
    Weiße Wannen - Neubau und nachträglicher Einbau
  • 2013 RKW (Kompetenzzentrum), Eschborn
    Bau-SV-Tag - Schäden an der Fassade, Problempunkte und Sanierung
  • 2013 Forum-Gebäudehülle-Organisation, Essen
    Gestaltung und Design, Energietechnik, Passive Sicherheit
  • 2012 QM akademie, Hückelhoven
    Prüfung und Wertung von Gutachten
  • 2012 Beton, Mönchengladbach
    Gestaltete Zementestriche - Oberfläche, Farbe, Ausführung
  • 2012 TROTEC, Heinsberg
    Zerstörungsfreie Messtechnik
  • 2012 Labor Urbanus, Düsseldorf
    Schimmelpilzbefall, welche Analytik ist die Richtige
  • 2012 Labor Urbanus, Düsseldorf
    Richtiger Umgang mit Schimmelbefall-, Mikrobiologie bei Schimmelpilzsanierung
  • 2012 MC-Bauchemie, Bottrop
    Werterhaltung der Bausubstanz mit den OXAL Produktsystem
  • 2011 Frauenhofer IRB, Duisburg
    Weiße Wannen - richtig beraten, - planen, - bauen
  • 2011 Beton, Krefeld Weiße Wannen - Neubau und nachträglicher Einbau
  • 2011 Z€RT-Verband, Emmerich am Rhein
    Bewertung von landwirtschaftlichen Hor- und Resthofstellen
  • 2011 Remmers Akademie – MEG, Essen Von schimmelfrei bis richtig gedämmt
  • 2011 HWK (Handwerkskammer), Köln Abnahme von Bauleistungen
  • 2011 Beton, Gladbeck Planungshilfen und energieeffizientes Bauen
  • 2011 Direkthilfe Schimmelpilz, Frankfurt Gebäudeanalytik, Luftfeuchte-Vergleich zur Kondensations-Bewertung
  • 2011 MC-Bauchemie, Bottrop Altbauinstandsetzung
  • 2011 Immobilien Schaden Service, Bad Oeynhausen
    Fachsachverständigenausbildung zur PersCert des TÜV-Rheinland
  • 2011 TROTEC, Heinsberg Thermografie im Bauwesen
  • 2010 ZDB, HBZ (Handwerkskammer Bildungszentrum Münster), Münster
    KMB Lehrgang - DIN 18195, Arbeitsgemeinschaft für Lehrgangsunterlagen
  • 2010 - 2009 Sachverständigen Akademie Aachen (SAA), Düren
    Studium / Komplettlehrgang in Kooperation mit dem Z€RT-Verband
    1. Bau-SV für Schäden an Gebäuden und Wertermittlung
    2. Bau- und Gutachtenpraxis
    3. Schadensgutachten
    4. Feuchte & Schimmelschäden in Innenräumen
    5. Brandschutz, Explosionsschutz und Blitzschutz
    6. Vorbereitung zur Zertifizierung gemäß DIN EN ISO/IEC 17024
  • 2007 WEBAC, Hamburg 
    1. Vergelungsmaßnahmen gemäß Ril 804.6102 der DB AG 
    2. Injektionsverfahren mit Harzen gemäß ZTV-ING (RISS)
    3. Maschinentechniken
    4. Fugen-Systeme
  • 2002 BZB, Krefeld 
    1. KMB gemäß DIN 18195 Teil 1 - 10
    2. Lastfälle, Abdichtungs-Bauweisen, -Materialien
    3. Drainung und Schutzschichten
    4. Kontrolle der Ausführung
  • 2002 Henkel Bautechnik, Unna  Mauerwerkssanierung nach WTA (Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgem.)
  • 1998 Bildungszentrum des Bauhandwerks, Krefeld 
    1. Wasserhaushaltsgesetz gesetzliche Vorschriften und Regelungen
    2. Ausführungsrichtlinien
  • 1997 – 1996 Lehr- und Versuchsgesellschaft für Qualität (LVQ), in
    Kooperation mit Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ), Mülheim / Ruhr  
    1. Qualitätsmanagementsysteme in der Anwendung
    2. Qualitätsassistent, DIN EN ISO 9001
    3. REFA - Zeitmanagement  
    4. Umweltmanagement, DIN EN ISO 14001
  • 1996 Brillux, Münster 
    1. Asbestprodukte im Maler- und Lackierhandwerk
    2. Abbruch-, Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten
  •  1995 BFW – Bau des ZDB, Dortmund
    1. S.I.V.V. Grundlagen, Untergrundbehandlung
    2. Mischungen - Mörtel / Harz
    3. Füllen von Rissen, Vergießen, Kleben, Instandsetzung, Beschichten
    4. Güteüberwachung 
  • 1993 – 1989 Friedrich - Albert - Lange – Schule, Duisburg 
    1. Werkstoffkunde Beton, Metall
    2. Konstruktionslehre Stahlbetonbau, Metallbau
    3. Korrosionsschutztechnik Beton, Metall
    4. Gerätekunde, Sicherheitstechnik, Umweltschutz
  • 1989 – 1986 KRUPP STAHL AG, Duisburg 
    ausgebildeter Werkstoffprüfer

Profil

 
Dirk Leeuwestein als unabhängiger 
Personenzertifizierter  Sachverständiger gemäß DIN EN ISO/IEC 17024:2012, für Bau- Versicherungsschäden

Zusatzqualifikationen:
Bauwerksdiagnostik /-instandsetzung /-sanierung /-schutz - Begutachtung von Bauwerksabdichtungen - Beurteilung von Feuchte- und Schimmelpilzschäden



Überwacht durch
SVG office GmbH
Zertifizierungsnummer:
ZN 2017-13-04-0615

Kontakt

Vluyner Südring 67
47506 Neukirchen - Vluyn
Tel.: +49 (0) 28 45 / 399 59 59
Fax: +49 (0) 28 45 / 399 59 58  
E-Mail: info@bsv-leeuwestein.de